Duale Hochschule
Duales Studium

Bedeutung von Englisch auf der Hochschule

Besonders an Hochschulen gewinnt Englisch immer mehr an Bedeutung. Ob für ein Auslandssemester, Praktikum, das Lesen eines Textes oder komplette Kurse, man kann der Weltsprache nicht entkommen. Deshalb ist es für Studenten und auch Professoren wichtig, die Sprache frühzeitig auf einem hohen Niveau sprechen und verstehen zu können. Zu diesem Zweck eignen sich am besten private Englischkurse.

Da die Schulbildung in Englisch oft bereits vergessen ist, oder für das Verständnis im akademischen Bereich nicht ausreicht, müssen viele Studenten sich weiterbilden. Oft findet dies allerdings nicht direkt an der Hochschule statt – im Gegenteil, diese erwartet meist sogar ein bestimmtes Niveau im Englischen – sondern an speziellen Sprachschulen, die exzellente Englischkenntnisse vermitteln können.

Doch wozu genau wird Englisch an der Hochschule benötigt?
Zunächst ist es mittlerweile in vielen Fächern üblich, eine größere Zahl fachbezogener Texte auf Englisch zu lesen, da so der Zugang zu mehr Informationen gewährt ist. Außerdem müssen, besonders im naturwissenschaftlichen Bereich, sogenannte Paper häufig auf Englisch verfasst werden. Selbst Bewerbungen für bestimmte Studiengänge können auf Englisch verlangt werden.

In einigen weiteren Bereichen existieren außerdem Studiengänge, die durch ihren internationalen Bezug komplett oder zu großen Teilen in englischer Sprache stattfinden. So sind diese Studiengänge offen für internationale Studenten und trainieren das Verständnis der Sprache weiter. Auch für ein Semester oder Praktikum im Ausland, welches den Lebenslauf oft aufwertet, müssen häufig gute Englischkenntnisse vorhanden sein und eventuell auch nachgewiesen werden. Also kann man sich durch gute Englischkurse mehr Chancen im Leben erarbeiten und hoffentlich ein internationales Studium mit Erfolg abschließen

Für gute Englischkurse kann man an Abendschulen nachfragen. Für Studenten gibt es oft auch speziell ermäßigte Preise. Auch die Hochschulen bieten Sprachkurse an. Anonsten gibt es die Möglichkeit, sich an Sprachschulen zu wenden. Das Wall Street Institute ist zum Beispiel in der Lage, Englischkenntnisse zu vermitteln, die für die Hochschule nützlich sind. Hier werden Englischkurse in regulärem sowie in Fachenglisch angeboten, die an festen Terminen stattfinden. Mit Hilfe von qualifizierten Lehrkräften wird bei diesen Kursen essentielles Wissen vermittelt, um an der Hochschule bestehen zu können.

Wallstreet Institute

Bild: Jan von Bröckel / pixelio.de